Wachhäuschen vor dem Büro des Kommandanten

Donnerstag, 17 August 2023 19:07 geschrieben von Tomasz Michalak

Seit jeher wurden vor militärisch wichtigen Gebäuden Wachen aufgestellt, um die Sicherheit des Gebäudes und seiner Bewohner zu gewährleisten. Bereits in der Antike wurden spezielle Wachkommandos gebildet.

Denkmal aus Drewitz kommt in die Altstadt

Donnerstag, 17 August 2023 19:10 geschrieben von Tomasz Michalak

Nach den deutschen Einigungskriegen 1864-1871 wurden im ganzen Land Hunderte von Denkmälern zum Gedenken an die im Kampf gefallenen Soldaten errichtet. In Küstrin wurden die Einheiten der Garnison, die in den Einigungskriegen gekämpft hatten, besonders verehrt. Zum Gedenken an ihren Einsatz und den des gesamten deutschen Volkes wurde ein entsprechendes Denkmal in der Mitte des damaligen Marktplatzes der Altstadt errichtet. Ähnliche Denkmäler wurden in Schaumburg und Alt Drewitz (heute Stadtteile von Kostrzyn) errichtet.

Firmenkleidung für Mitarbeiter des Museums

Mittwoch, 07 Juni 2023 13:49 geschrieben von Tomasz Michalak

Die Forschungs-, Archiv- und Konzeptionsarbeit im Festungsmuseum Kostrzyn stellt nur einen Teil unserer Aktivitäten dar. Ein großer Teil der Arbeitszeit der Museumsmitarbeiter findet außerhalb des Büros statt: in der Altstadt, in den Festungsgebäuden, im Gelände, auch außerhalb von Kostrzyn (archäologische Ausgrabungen, Vorträge, Konferenzen, Exkursionen usw.).

Eine Nacht mit dem König und im König

Mittwoch, 07 Juni 2023 13:50 geschrieben von Tomasz Michalak

Die diesjährige Lange Nacht der Museen wurde in unserem Museum zu einem anderen Zeitpunkt veranstaltet als in den meisten Museen des Landes. Wir haben die Feierlichkeiten absichtlich verschoben, damit interessierte potenzielle Besucher nicht vor die Wahl gestellt werden, ob sie dieses oder jenes Museum in unserer Region besuchen sollen. So konnten sie die Angebote der Museen in Gorzów, Myśliborz oder Słońsk nutzen. Wir glauben, dass dies die richtige Entscheidung war.

Projekt Schloss Klessin abgeschlossen

Montag, 22 Mai 2023 13:35 geschrieben von Tomasz Michalak

Im Jahr 2019 hat sich das Festungsmuseum Kostrzyn einem Projekt mit dem Verein Wuhden angeschlossen. " Kriegsschauplatz - Schloss Klessin" durchgeführt. Ziel war es, einen Ort zu schaffen, der die Sinnlosigkeit und Grausamkeit des Krieges veranschaulicht und als Warnung für die jungen Generationen von heute dient, die mit dem Krieg nicht vertraut sind. Dank der Arbeit von Freiwilligen wurde das symbolische Portal des Eingangstors zum Schloss rekonstruiert, ein Lehrpfad zwischen Bombenkratern, Schützengräben und Ruinenresten mit Beschreibungen und Tonaufnahmen in mehreren Sprachen (darunter auch Polnisch) angelegt, zwei Felsbrocken zum Gedenken an unbekannte Soldaten beider Armeen aufgestellt und Parkplätze für Fahrzeuge eingerichtet. Aufgrund der Pandemie verzögerte sich die Durchführung des Projekts, das am 5. Mai dieses Jahres abgeschlossen wurde.

Manöver beendet, Ausstellung eröffnet

Montag, 22 Mai 2023 13:32 geschrieben von Tomasz Michalak

Erneut marschierten preußische Truppen im Rahmen der jährlichen Frühjahrsmanöver historischer Militärformationen aus der friderizianischen Zeit in die Altstadt von Küstrin ein. Diesmal schränkten Kälte und Regen die Zahl der Teilnehmer stark ein, die drei Tage lang im Fort Gorgast kampierten. Fast dreißig der Ausdauerndsten, darunter auch einige weibliche Marquetten, fanden sich am Samstag (29.04.) vormittags ein, um am Sockel des Denkmals des Markgrafen Johann von Küstrin einen Bericht über die Aktivitäten der teilnehmenden Vereine zu verlesen.

Neue Informationstafeln

Montag, 22 Mai 2023 13:31 geschrieben von Tomasz Michalak

Eines der Ziele unseres Museums besteht nicht nur darin, historische Objekte zu bewahren, sondern sie auch für Besucher zugänglich zu machen. Wir bemühen uns, so viel wie möglich für die Touristen zu tun, die die Altstadt von Kostrzyn besuchen. In diesem Jahr haben wir unter anderem die Toiletten in der Bastion Philip renoviert und eine Touristenunterkunft in der Nähe der Burg gebaut. Wir freuen uns, wenn wir in diesem Bereich von Zeit zu Zeit externe Unterstützung erhalten.

Suche nach amerikanischen Kriegsgefangenen

Montag, 22 Mai 2023 13:29 geschrieben von Tomasz Michalak

Die Gegend um Kostrzyn ist übersät mit den Gräbern namenloser Opfer. Dies gilt auch für die Kriegsgefangenen des Lagers Stalag III C Alt-Drewitz. Seit dem Ende der Kriegshandlungen sind 78 Jahre vergangen, und das Schicksal vieler Menschen ist noch nicht geklärt. Bis heute gibt es in vielen Ländern Organisationen, die nach den Gräbern der Gefallenen und Vermissten suchen.

Küstriner Straßenbahn ohne Geheimnisse

Montag, 24 April 2023 13:46 geschrieben von Tomasz Michalak

Am Samstag, den 22. April, luden wir Liebhaber der Geschichte von Kostrzyn/Küstrin, insbesondere der Straßenbahn und des öffentlichen Stadtverkehrs, zu einem Vortrag über die Geschichte der Straßenbahn in unserer Stadt ein. Erinnern wir uns daran, dass die erste (pferdegezogene) Straßenbahn in Küstrin vor genau 120 Jahren, im Jahr 1903, in Betrieb genommen wurde.

Neue Exponate in der Ausstellung

Mittwoch, 19 April 2023 13:36 geschrieben von Tomasz Michalak

Wir sind ständig bemüht, unsere Museumsausstellung um neue Exponate zu erweitern. Dies geschieht entweder durch den Erhalt von neuen Artefakten oder durch den Abschluss der Konservierung der bereits vorhandenen. Natürlich ist die Kapazität von Bastion Philipp nicht unbegrenzt und wir werden irgendwann aufhören müssen, aber wir sind immer noch in der Lage, neue Artefakte in die bestehende Ausstellung zu integrieren. Auch in diesem Jahr werden wir bisher nicht gezeigte Objekte präsentieren, natürlich mit Beschreibungen auf Polnisch und Deutsch.

Seite 5 von 35