Alljährliche Fledermauszählung

Freitag, 17 Februar 2017 09:52 geschrieben von Julia Bork

Bereits schon seit vielen Jahren wird die Fledermauszählung in den Objekten der Festung Küstrin und ihrer Aussenforts vom Verein Salamandra aus Poznań durchgeführt. Die Mitglieder des Vereins durchstreifen während der Winterzeit (Jan-Feb) die Küstriner Bastionen, Bunker und Keller und bestimmen die Population der in der Festung überwinternden Fledermäuse.

Exkursionen mit dem Museum 2017

Dienstag, 07 Februar 2017 08:08 geschrieben von Julia Bork

Das Museum der Festung organisiert seit 2011 Exkursionen, die nicht nur einen historischen sondern auch einen landeskundlichen Charakter haben. Vielleicht ist dies der Grund warum sie sich eines so großen Interesses, nicht nur unter den Bewohnern unseres Städtchens, erfreuen.

Gedenktafeln für deutsche Pioniere nun in der Bastion Philip

Dienstag, 07 Februar 2017 08:09 geschrieben von Julia Bork

Wie wir schon Anfang September 2016 berichtet haben, fand man bei Bauarbeiten an der Kreuzung der Straßen Wyszynskiego und Kutrzeby (ehem. Garnisonsgelände) einen Betonblock, in den zwei Gedenktafeln eingelassen waren. Sie waren den gefallenen Soldaten des 2. Brandenburgischen Pionier Bataillons Nr. 28 gewidmet, die hier in Kostrzyn stationiert waren.

Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Verbrechen im KZ Sonnenburg

Dienstag, 07 Februar 2017 08:09 geschrieben von Julia Bork

In der Nacht vom 30. zum 31. Januar 1945 wurden 819 Gefangene des KZs Sonnenburg, dem heutigen Słonsk, von Nazis erschossen. Unter den Opfern waren u. a. Gefangene aus Belgien, Holland und Luxemburg. Die Bewohner der Gemeinde gedenken bis zum heutigen Tage der tragischen Ereignisse. An die Geschichte des eigentlichen Zuchthauses und späteren Konzentrationslagers erinnert das Museum des Martyriums Słonsk.

Neujahrsempfang in Peitz

Dienstag, 07 Februar 2017 08:08 geschrieben von Julia Bork

Die beiden Städte Peitz und Kostrzyn an der Oder verbindet seit 16 Jahren, Kraft eines unterschriebenen Vertrages, eine enge partnerschaftliche Beziehung. In all den Jahren hat man eine Vielzahl gemeinsamer Projekte verwirklichen können, die zum Teil das Ergebnis einer Zusammenarbeit auf historischer Ebene sind.

Neujahrsempfang in Seelow

Dienstag, 07 Februar 2017 08:06 geschrieben von Julia Bork

Bereits schon seit mehreren Jahren ist es Tradition, dass unsere deutschen Partner immer im Januar verschiedene geladene Gäste aus Politik, Business, verschiedenen Institutionen, Vereinen und anderen Organisationen zum so genannte Neujahrempfänge einladen. Der diesjährige Empfang fand am 16.01.2016 in Seelow statt und war schon der 20. dieser Art in der neueren Geschichte der Stadt.

Zusammenfassung des Jahres 2016

Freitag, 13 Januar 2017 12:26 geschrieben von Julia Bork

Das Museum der Festung Küstrin hat ein weiteres sehr intensives und arbeitsreiches Jahr  hinter sich gebracht. Es gab Ereignisse von internationalem, nationalem und lokalem Rang, so wie zu Beispiel der Besuch des Ministers für Justiz und Europaangelegenheiten, die internationale Tagung des Museumsverbandes Brandenburg, das 15. Treffen des Forums Unterirdischer Tourismuswege  in Polen, die 6. Populärwissenschaftliche Konferenz „Entdecker in Westpolen“ , die 17. Festungstage, die Eröffnung der Ausstellung „Memento Küstrin“ oder auch die „Lange Filmnacht im Museum“.

Neues Jahr – neue Arbeitszeiten

Freitag, 13 Januar 2017 12:25 geschrieben von Julia Bork

Mit dem Beginn des Neuen Jahres wurden im Museum der Festung einige organisatorische Neuordnungen getroffen. Die meisten sind für die Mitarbeiter wichtig, eine jedoch auch für unsere Besucher von Außerhalb: die Öffnungszeiten der Verwaltung des Museums haben sich geändert. Ab dem 01.01.2017 hat das Büro des Museum der Festung Küstrin immer von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 für Sie geöffnet.

Anlegestelle fast fertig

Freitag, 13 Januar 2017 12:23 geschrieben von Julia Bork

Die Arbeiten an der langersehnten Anlegestelle an der Bastion Brandenburg gehen langsam ihrem Ende entgegen. Die Marina ist für Wassersportler bestimmt, die die Gewässer der Oder benutzen. Die Stege und Zugangsbrücken sind bereits befestigt, es fehlen nur noch einige abschließende Elemente und die Aufräumarbeiten.

Weitere Militaria Funde treffen im Museum der Festung Küstrin ein

Mittwoch, 21 Dezember 2016 15:03 geschrieben von Julia Bork

Die Vorweihnachtszeit und das Ende des Jahres bedeuten für uns keine Ruhezeit. Wir sind die ganze Zeit mit weiteren Ereignissen und Projekten beschäftigt, für die während der Sommersaison keine Zeit war.

Seite 23 von 25